Betäubung vom Schlachtschweinen mit Helium

Antworten
Manfred
Site Admin
Beiträge: 427
Registriert: 31.03.2018, 12:46

Betäubung vom Schlachtschweinen mit Helium

Beitrag von Manfred » 14.10.2018, 11:43

Das Max Rubner Institut in Kulmbach hat durch seinen Untersuchungen belegt,
dass die Betäubung mit Helium deutliche Vorzüge gegenüber der bisher gängigen CO2-Betäubung hat.
Die Tiere bemerken beim Einsatz von Helium den Sauerstoffentzug nicht. Stressreaktionen vor den Eintreten der Bewusstlosigkeit bleiben deshalb weitgehend aus.
Auch negative Veränderungen der Schlachtkörper, wie sie beim Einsatz von Argon festgestellt wurden (punktuelle Einblutungen) treten bei Helium nicht auf.
Das größte Problem bei der technischen Umsetzung sind die kohen Kosten für das Helium. Deshalb gilt es technische Lösungen zu entwickeln, die mögl. wenig Gas verbrauchen, um das Verfahren wirtschaftlich konkurrenzfähig zu machen.

Thomas Wengenroth Interviewt Tierärztin Muriel Machtolf, die dazu eine Doktorarbeit verfasst hat:
https://www.youtube.com/watch?v=8IwW0rhunN0

Und hier ein Beitrag mit Prof. Klaus Troeger (früherer Leiter des Max Rubner Instituts), in dem auch Sequenzen mit CO2- und Helium-Betäubung zu sehen sind:
https://www.youtube.com/watch?v=s80j_AkI0sM



Antworten