Meldungen zum Wetter

Smalltalk und Diskussionen über Gott und die Welt
Antworten
Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Meldungen zum Wetter

Beitrag von Fred » 13.08.2020, 16:52

Bei der Permakultur/ regenerativen Landwirtschaft ist die Stabilisierung des Wetters ein wichtiger Aspekt, der jedoch erst eintritt, wenn in größerem Stil umgedacht wird.

Hier eine Meldung von Wetter de: Klimawandel: Eine solche Dürre gab es in 250 Jahren nicht (Schlimmste Dürre seit 1766)

Der Artikel hält zwar am Narrativ des CO-2 getriebenen Klimawandels fest, einige interessante Aussagen sind doch enthalten:

"Seit 1766 hat es in Mitteleuropa keine zweijährige Sommer-Dürre dieses Ausmaßes gegeben. Das haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Leitung des Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) herausgefunden."

Die Auflistung der Ernteverluste durch Trockenheit in 2018 ist auch sehr anschaulich.
Zuletzt geändert von Fred am 13.08.2020, 17:02, insgesamt 2-mal geändert.



Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Meldugnen zum Wetter

Beitrag von Fred » 13.08.2020, 16:57

Auf der anderen Seite der Dürre stehen zunehmende Starkregenereignisse. Beides Folgen eines nicht durch Ökosysteme gemäßigten Wasserhaushaltes.

Wetter.de: Schwere Unwetter: Autobahn 52 unter Wasser, Waldstück in Niedersachsen verwüstet

" Bereits am Montag und Dienstag waren im Osten Deutschlands bis zu 130 Liter Niederschlag pro Quadratmeter heruntergekommen. Die Straßen standen einen halben Meter hoch unter Wasser. "

Agrarheute.com: Mehr als 100 l/m²: Dauerregen bremst regional die Ernte

"Seit gestern sind durch das Regentief Alfred in Niedersachsen regionsweise bis zu 130 Liter Regen in 24 Stunden gefallen. Wie die Land & Forst berichtet, wurden in vielen Regionen die sonst üblichen Regenmengen im Zeitraum um das Doppelte bis Dreifache übertroffen."



Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Fred » 16.08.2020, 23:45

Starkregenereignisse gehen weiter:

Wetter.de: Unwetter-Serie, Tag 6
Die Unwetter am Samstag: Gewitter mit Starkregen überfluten Straßen und Keller
16. August 2020 um 10:54 Uhr

Den Anfang hatte allerdings um 5 Uhr früh längst Bernburg an der Saale in Sachsen-Anhalt gemacht. 55,4 Liter Regen ergossen sich dort innerhalb von einer Stunde auf den Quadratmeter.

https://www.wetter.de/cms/die-unwetter- ... 96451.html



Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Fred » 17.08.2020, 17:31

ESTOFEX - European Storm Forecast Experiment

Es gibt seit 2002 eine Organisation, die der Vorhersage von Extremwetter Ereignisse verschrieben hat. Wikipedia-Eintrag

Zweck des Projektes ist inden FAQ folgendermasen angegeben:
  • to issue daily forecasts of severe convective weather in Europe, using an ingedients-based forecasting methodology
  • to enhance the understanding of severe convective storms in Europe, both among ourselves and others
  • to promote and demonstrate the use of the European Severe Weather Database (ESWD) as a basis for severe weather research
  • to verify the forecasts, based on ESWD and lightning data

Auf der Webseite findet man den Link zu einer Karte auf der die Gefahreneinschätzung angegeben istl

Man findet dort auch einen Link auf die ESWD, dort findet man eine Karte, wo welche Wetterereignisse stattgefunden haben.
https://eswd.eu/

Ui, zwischen 10, und 17 August, gab es ja einige Tornados in Deutschland (bei Osnabrück und bei Stadtoldendorf)



Manfred
Site Admin
Beiträge: 1236
Registriert: 31.03.2018, 12:46

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Manfred » 18.08.2020, 08:41




Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Fred » 28.08.2020, 18:05

7-Tage-Wettertrend: Erst der Absturz in den Herbst, dann schaut der Spätsommer vorbei

Die gemäßigten Klimate befinden sich zwischen den Polar-Gebieten und dem Wüstengürtel. So wie bei uns ein Wettersystem schnell trocken-warme Luft von Süden bringen kann, ebenso schnell können wir auch von Norden nass-kalte Polarluft bekommen. Solche Wetteraussichten sind die nächsten Tage angekündigt:

Regen bis 100l/m² im deutschen Alpenvorraum, in Alpen auch 300l/m² möglich. Montag Temperaturrückgang auf 14...20°. Temperaturspanne von 5..13°C für die Nacht zum Dienstag. Bis zum Wochenende soll es dann wieder Spätsommer-Wetter geben.

https://www.wetter.de/cms/7-tage-wetter ... 52543.html



Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Fred » 03.09.2020, 14:24

DWD Wetterbilanz Sommer 2020: https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitt ... _news.html
"Der Sommer 2020 zeigte sich oft wechselhaft. Zeitweise stabile Wetterlagen brachten dabei nur kurzzeitig hochsommerliche Wärme. Erst im August drehte der Hochsommer voll auf. In tropischer Luft stiegen die Temperaturen über mehrere Tage hinweg auf 30 Grad Celsius (°C) und mehr. Hier und da entluden sich schwere Starkregengewitter, mancherorts blieb es aber weiterhin sehr trocken. Unter dem Strich war der Sommer 2020 bei ausgeglichener Sonnenscheindauer zu warm und etwas zu trocken. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2 000 Messstationen."

Starkregen, Überflutungen, Hochwasser und regional weiterhin sehr trocken
Mit rund 230 Litern pro Quadratmeter (l/m²) Niederschlag im bundesweiten Mittel verfehlte der Sommer 2020 sein Soll (239 l/m²) nur leicht. Oftmals lagen Starkregenfälle mit Überflutungen und anhaltende Trockenheit nah beieinander. In einigen Regionen, wie der Uckermark, der Leipziger Tieflandbucht, dem Saarland und entlang des Rheins fielen mit 70 bis 100 l/m² weniger als die Hälfte der dort typischen Niederschlagsmenge. Zugleich gab es Dauerregenfälle, wie Anfang August mit bis zu 150 l/m² in 24 Stunden in Oberbayern."
Bei dem Dürre-Monitor sind nur erste Entspannung im Oberboden im Norden und Süden zu erkennen. Bis die Böden in der Tiefe wieder aufgefüllt sind, wird es noch weitere Niederschläge brauchen.



Fred
Beiträge: 437
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Fred » 03.09.2020, 14:42

Eine Auswertung der Niederschläge seit den Wetteraufzeichnungen 1881 in Deutschland:

https://wetterkanal.kachelmannwetter.co ... seit-1881/
Bildschirmfoto zu 2020-09-03 14-38-29.png
Bildschirmfoto zu 2020-09-03 14-38-29.png (166.21 KiB) 1139 mal betrachtet



Manfred
Site Admin
Beiträge: 1236
Registriert: 31.03.2018, 12:46

Re: Meldungen zum Wetter

Beitrag von Manfred » 09.10.2020, 10:58




Antworten